Singen im St. Nikolaus Hospital

„Am Freitag, d. 16.12., machten sich die Klassen 6a und 9a mit ihren Lehrerinnen Frau Rey und Frau Maaßen sowie dem Praxissemesterstudent Herrn Hermanns auf den Weg zum St. Nikolaus Hospital – ein Heim für SeniorInnen und kranke Menschen.

Vivien, Lina, Bastian, Lucas und Juliano (alle 9a) vor dem Übergeben der Präsente.

Nach der Begrüßung, die durch Juliano, Bastian und Lucas aus der 9a übernommen wurde, wurden die Bewohnerinnen und Bewohner mit zwei Liedern überrascht. Als Erstes wurde das Lied „40 Jahre die Flippers“ gesungen und im Anschluss ertönte – passend zur Weihnachtszeit – lautstark „Last Christmas“.

Alle singen gemeinsam „40 Jahre die Flippers“.

Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden ebenfalls noch mit kleinen Präsenten überrascht, die vorher von der 6a und 9a hergestellt wurden. Sichtlich gerührt – es flossen sogar einige Tränen – erhielten unsere Schülerinnen und Schüler großen Applaus.

Die Schülerinnen und Schüler haben Kleinigkeiten selbst gebastelt, mit denen sie den BewohnerInnen eine Freude bereiten möchten.
Emily und Kira (6a) übergeben den SeniorInnen selbstgebastelten Weihnachtsanhänger.

Wir freuen uns, dass wir als Schule für einen tollen Moment sorgen konnten. Auch weiterhin ist es uns wichtig, dass wir die Verbindung zwischen jüngeren und älteren Menschen vertiefen und wir uns aneinander erfreuen. Vielen Dank für diesen schönen und emotionalen Moment!“

Ein Bericht von Caroline Maaßen